Vier Sekunden für die Sicherheit

tm0513_news_vorspann_pruefzange

Seilflechter Tauwerk GmbH bringt eine Vorspann-Prüfzange auf den Markt, die neue Sicherheitsstandards in der Ladungssicherung setzt. Das kompakte und kalibrierte Gerät entspricht den Anforderungen der europäischen Normen DIN EN 12195-1 „Berechnung der Zurrkräfte“ und DIN EN 12195-2 „Zurrgurte aus Chemiefasern“ sowie der VDI-Richtlinie 2700 „Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen“. Zahlreiche Lkw-Unfälle werden durch schlecht gesicherte Ladung oder fehlerhaften Einsatz von Zurrgurten hervorgerufen. Hier schafft die Vorspann-Prüfzange professionelle Abhilfe: In nur vier Sekunden ermittelt sie die Vorspannkräfte für alle 35 bzw. 50 mm Zurrgurte, sodass der Anwender sämtliche Überspannungen an seinem Fahrzeug unter Kontrolle hat. Vorteil: Spann- und Gegenseite können mit nur einem Messgerät ermittelt werden. Das Funktionsprinzip ist denkbar einfach: Vorspann-Prüfzange auf den gespannten Zurrgurt aufsetzen, Hebel anziehen, Vorspannkraft im Sichtfenster ablesen. Das Gerät misst Vorspannkräfte im Bereich von 150 bis 650 daN und kostet 275,- Euro plus MwSt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.