Was der neue Sprinter zu bieten hat

TM1313mb_transporter_01

Es war im Jahr 1993, als Mercedes-Benz seinen T1 Transporter in den Ruhestand schickte und den wesentlich moderneren Sprinter auf den Markt brachte. Auf dieses Fahrzeug schienen zahlreiche Betreibe nur gewartet zu haben, denn innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich der Transporter zu einem großen Erfolgsmodell. Im Jahr 2006 kam der Nachfolger, der auch als Sprinter II bekannt ist.

Der Sprinter II ist inzwischen ein wenig in die Jahre gekommen, weshalb es höchste Zeit war, ihn einer Modellpflege zu unterziehen. Dies gilt nun als abgeschlossen, in den vergangenen Tagen hat Mercedes-Benz ausführlich über das Fahrzeug informiert. Vorbestellungen werden ab Juni entgegen genommen, die Auslieferung der ersten Einheiten sollten bereits im September erfolgen. In manchem Unternehmen wird man sich daher die Frage stellen, was die überarbeitete Version des Sprinters zu bieten hat und ob sich eine Vorbestellung daher lohnt.

Übersicht der Neuerungen

Zunächst gilt es sich darüber im Klaren zu sein, dass der neue Sprinter kein von Grund auf neu konzipiertes Fahrzeug verkörpert, sondern dieses der bereits angedeuteten Modellpflege unterzogen wurde. Generell ist dies jedoch positiv zu bewerten, schließlich erhalten Käufer somit ein Fahrzeug, das sich bereits vielfach bewährt hat. Die Modellpflege bringt Neuerungen in einzelnen Bereichen mit, sodass Käufer mit diesem Fahrzeug nicht viel falsch machen können.

Die Motoren des Sprinters werden nun allesamt den Anforderungen der Euro-6 Norm gerecht, d.h. der neue Sprinter emittiert weniger Schadenstoffe, was keinesfalls nur für die Umwelt, sondern auch für die Kfz-Steuer gut ist. Käufer können zwischen Vier- und Sechs-Zylinder Aggregaten wählen, die 95 bis 190 PS leisten. Neu ist die Möglichkeit, den Sprinter auch mit Ottomotor zu ordern. Dieser Schritt wurde in erster Linie gemacht, um auch ein mit Autogas betriebenes Modell anbieten zu können. Die Varianten mit Ottomotor und Autogasantrieb leisten 156 PS bei 1,8 Litern Hubraum.


Ein Gedanke zu „Was der neue Sprinter zu bieten hat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.