Historische Kipper- und Baumaschinen: Wie im Sandkasten

tm2213_kipper_raupe_bagger_01

Historische Kipper üben eine ungeheure Anziehungskraft aus. Erst recht, wenn man mit ihnen wie im Sandkasten spielen darf. Und wenn dann noch alte Raupen, Radlager und Bagger mit dabei sind, werden Männerträume wahr

Viele Strapazen in Kauf genommen

Eine riesige Sandgrube zwischen Itzehoe und Pinneberg bildet die perfekte Kulisse für ein Kippertreffen mit nahezu einhundert Fahrzeugen. Nicht genug, denn alte Planiergraupen, Radlager und Bagger sorgen dafür, dass alles wie auf einer echten Baustelle zugeht. „Wir sind eine Szene, die nicht nur ein Faible für alte Trucks hat, sondern die auch gerne zeigt, dass man damit noch richtig arbeiten kann“, erklärt Detlev Stolze von der Nutzfahrzeuge Veteranen Gemeinschaft (NVG), die bundesweit mittlerweile über eintausend eingetragene Mitglieder hat. Hunderte Fans aus ganz Norddeutschland ließen sich anstecken und nutzten in Lutzhorn (Schleswig-Holstein) die Gelegenheit, das Rad der Zeit noch einmal zurückzudrehen. Und es ist erstaunlich, welche Strapazen sie dafür in Kauf nahmen.

tm2213_kipper_raupe_bagger_03

tm2213_kipper_raupe_bagger_02 tm2213_kipper_raupe_bagger_04

60 Liter Diesel auf 100 Kilometer

Eigens aus Goslar angereist ist Thomas Dukorn mit einem äußerst seltenen Magirus-Deutz 310 D 32, Baujahr 1978. „Mein Lieblingsspielzeug“, scherzt der 49-jährige Transportunternehmer, der auf eigener Achse mit dem 305 PS starken Baustellen-Lkw nach Lutzhorn gekommen ist. Kein billiges Vergnügen, denn der gelbe Zehn-Zylinder-Truck mit 16 Litern Hubraum und 6×6-Allrad braucht rund 60 Liter Diesel auf einhundert Kilometer: „200 Liter für die Anreise, 200 Liter für die Rückreise, 60 Euro Maut und 70 Euro für die Sonntags-Fahrgenehmigung. Das geht ganz schön ins Geld“. Dafür aber ist der der 2,80 Meter breite Magirus-Deutz, den es mit Fuller-Getriebe und Hönkhaus-Kipper eigentlich als Export-Modell gab, ein echter Eyecatcher. Dukorn ist ein wenig stolz: „Alle staunen darüber, welche Mengen der 32-Tonner wegschleppen kann“.

tm2213_kipper_raupe_bagger_12 tm2213_kipper_raupe_bagger_10

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.