Nutzfahrzeuge Veteranen Center: Paradies für Oldie-Freunde

tm1913_oldie_restauration_01
Oberhausen im Schatten alter Fabrikhallen: Hier schlummern Lkw-Schätze, die darauf warten, rastauriert zu werden

Wer auf der Suche nach einem besonderen Truck-Oldie ist, hat es meistens mit zwei Prob­lemen zu tun: Erstens fehlt es häufig an der Auswahl. Und dann gerät auch noch oft die Suche nach einem erfahrenen Nutzfahrzeug-Restaurator zum Problem

Warum nicht gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Im Ruhrgebiet gibt es mit der NVC Oberhausen GmbH und dem Lkw-Handel von Helmut und Sascha Hoffmann die perfekte Lösung für diese Sorgen. Beide Unternehmen sind derart spezialisiert, dass sie inzwischen für Kunden aus ganz Europa arbeiten!

Hier schlummern wahre Schätze

Helmut Hoffmann ist ein Fossil der Nutzfahrzeug-Branche. Denn als Händler von gebrauchten Lkw ist er seit über 30 Jahren im Geschäft. Man kennt ihn. Und er kennt alle, die irgendwie mit dem Thema Lkw zu tun haben. Egal, wo in Europa. Auch sein Sohn Sascha (33) ist von Kindesbeinen an leidenschaftlicher Truck-Fan. „Zwei Männer, ein Hobby. Wie der Vater, so der Sohn“, lautet das Motto der beiden Veteranen-Liebhaber, die unweit des Einkaufsparadieses „Centro“ in Oberhausen zu finden sind. Doch nicht nur ausrangierte Lastwagen  und Flottenrückläufer für den Wiederverkauf stehen hier zu Dutzenden. Das Firmenareal mit seinen rund 50.000 Quadratmetern ist derart riesig, dass man sich dort glatt verlaufen könnte. Nicht zu reden von den alten Industriehallen, in denen aus Sicht von Nutzfahrzeug-Liebhabern wahre Schätze schlummern. Eine Augenweide. Kenner der Szene sprechen sogar von einer der größten Sammlungen  historischer Nutzfahrzeuge in Europa.

tm1913_oldie_restauration_02 tm1913_oldie_restauration_08
tm1913_oldie_restauration_06 tm1913_oldie_restauration_07

So sehen die alten Trucks aus, wenn sich noch niemand um sie gekümmert hat

Lebenswerk sucht Gleichgesinnte

„Es ist mein Lebenswerk. Und als ich damit angefangen habe, habe ich selbst nicht gewusst, worauf ich mich da einlasse“, erzählt Helmut Hoffmann beim Besuch der TRUCK XXL in Oberhausen. Klar gingen hunderte gebrauchter Trucks durch seine Finger in den Export und verschwanden damit auf Nimmerwiedersehen. Doch längst nicht alle wurden verkauft und waren damit zum Schuften bis ans Lebensende verurteilt. „Viele haben mir ihre ausrangierten alten Lkw einfach geschenkt und sie hier abgestellt. Und da stehen sie jetzt noch immer und warten darauf, dass sie entdeckt werden“, so der 66-jährige Nutzfahrzeughändler, der ständig auf der Suche nach gleichgesinnten Klassiker-Freunden ist: „Es ist schon ein irres Gefühl, aus einem Haufen Schrott wieder einen funktionierenden Lkw  zu machen. Man braucht Ersatzteile, Geduld und vor allem muss man davon besessen sein.“

tm1913_oldie_restauration_05
Ein Tempo Goliath wartet noch auf die Wellness-Kur


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.