Scania Holztransport: Auf alles vorbereitet

Weicher Untergrund, hohe Schwerpunkte, Wege ohne Wendemöglichkeit sowie kurvenreiche ­Forstpfade, die im Rückwärtsgang bewältigt werden müssen: Der Holztransport in Wald und Forst hält viele Herausforderungen für Fahrer und Fahrzeug bereit

tm0313_forst_scania_holz_transport_01
Scania R 480 6×4, Kurzholz

Hinzu kommen eine Vielzahl von Fahrt- und Betriebsstunden, hohe Kilometerlaufleistungen sowie permanenter Wechsel zwischen Last- und Leerfahrten. Die ­Beanspruchung für Motor, Getriebe, Achsen, Nebenantrieben, Chassis und Federung sind enorm. Die Holztransportfahrzeuge von Scania sind für diese höchsten Anforderungen bestens ausgelegt.

Deutschland ist eines der waldreichsten Länder Europas. Rund elf Millionen Hektar Wald bedecken 31% der Gesamtfläche – Tendenz steigend, so die aktuelle Zahl der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Es kommen 72 Baum­arten vor. Die wichtigsten Nutzholzarten sind Fichte, ­Kiefer, Buche und Eiche. Jede Sekunde wachsen in deutschen Wäldern zwei Kubikmeter Holz nach. Im Jahr ist das ein Zuwachs von über 90 Millionen. Mit einem Holzbestand von ca. 3,4 Milliarden Kubikmetern besitzt Deutschland einen größeren Holzvorrat als beispielsweise Schweden oder Finnland.

Wald schlägt Auto

Wald und Forst spielen in Deutschland eine bedeutende wirtschaftliche Rolle. Laut Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz verzeichneten die etwa 130.000 Unternehmen des Sektors Forst und Holz im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 172 Milliarden Euro pro Jahr. Rund 1,2 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in der Forst- und Holzwirtschaft. Damit beschäftigt der Wald deutlich mehr Menschen als die Automobilindustrie (etwa 700.000). Es liegt auf der Hand, was Weihnachtsbäume und Parkett, Papier und Pellets, Branntwein und Boote mit Alt-, Abfall-, Bau-, Brenn-, Schnitt-, Wert-, Windbruch–, Industrie- oder Sperrholz gemeinsam haben: den Rohstoff Holz! Früher waren Flößerei und Pferde weit verbreitet, um Holz zu transportieren. In der heutigen Zeit werden 75% des Holztransportes mit Lkw abgewickelt – von rund 1.000 Betrieben mit 3.000 Beschäftigten. So unterschiedlich das Transportgut, so vielfältig das Angebot an Transportlösungen.

tm0313_forst_scania_holz_transport_02
Scania R 500 6×4, Langholz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.