Zuverlässig und effizient – Hitachi Radlader

ZW150-5_RGB_2

Hitachi bringt Radlader ZW140-5 und ZW150-5 auf den Markt

Hitachi Construction Machinery (Europe) NV (HCME) stellt die Modelle ZW140-5 und ZW150-5 vor – zwei zuverlässige, höchst produktive und leistungsstarke Radlader, die weitaus weniger Auswirkungen auf die Umwelt haben und dem Fahrer erhöhte Sicherheit und leichtere Manövrierbarkeit bieten. Mit ihrem geringeren Kraftstoffverbrauch und den leistungsstarken Motoren eignen sie sich ideal für den vielseitigen Einsatz auf anspruchsvollen Baustellen unterschiedlicher Art.

Hohe Produktivität und hervorragende Kraftstoffeffizienz

Die Radladermodelle ZW140-5 und ZW150-5 verbrauchen wesentlich weniger Kraftstoff als frühere Modelle und das bei gleichbleibend hoher Leistung und Produktivität. Der wassergekühlte 5,2-Liter-4-Zylinder-Turbomotor sorgt für hohe Grableistung, beeindruckende Fahrtgeschwindigkeit und exzellenten Kraftstoffverbrauch. Um den Kraftstoffverbrauch weiter zu senken, haben die Hitachi-Ingenieure beide Modelle mit dem neuen HST-System ausgestattet. Dadurch verbrauchen die ZW-5-Radlader während der Fahrt im Vergleich zu früheren Modellen weniger Kraftstoff – beim Graben sind es ca. 20 Prozent weniger. Ein ECO-Display in der Kabine zeigt an, wann der Radlader ökonomisch arbeitet, sodass man bei gleicher Leistung Kraftstoff sparen kann. Eine zusätzliche Option ist die automatische Motorabschaltung. Diese hilft, unnötigen Kraftstoffverbrauch und Auspuffemissionen zu verhindern, indem sie den Motor eine Minute nach Schaltung in Neutral und Betätigung der Handbremse automatisch abschaltet.

Manövrierbarkeit

Durch das HST-Steuersystem arbeiten der ZW140-5 und der ZW150-5 in zwei verschiedenen Modi, die der Fahrer je nach Aufgabe und Terrain auswählen kann. Der Standardmodus eignet sich für normalen Betrieb auf ebenem Gelände. Der Powermodus (P) verleiht eine erhöhte Vorschubkraft, die bei schwierigeren Ausgrabungen nützlich ist.
Ein weiteres fortschrittliches Steuerungssystem – das Traction Control System (TCS) – verhindert, dass die Reifen bei Schnee, Matsch oder Nässe rutschen, indem der maximale Kraftschluss reduziert wird. Dies ist bei einfachen Einsätzen extrem effizient und hilft letztendlich, Reifenverschleiß und unnötigen Kraftstoffverbrauch zu verhindern, was wiederum zu geringeren Betriebskosten führt. Das Inching-Pedal ist besonders vorteilhaft auf kleinen Baustellen oder beengten Arealen, da es die Fahrtgeschwindigkeit reduziert, ohne dass ständig gebremst werden muss. Dabei steht die volle Geschwindigkeit für Hubarbeiten nach wie vor zur Verfügung.

ZW140-5_RGB_1

Komfort

Auch an der geräumigen Kabine der beiden Modelle wurden Änderungen vorgenommen, um den Komfort weiter zu erhöhen, eine bessere Sichtbarkeit zu gewährleisten, die durch eine optional anbringbare Rückfahrkamera zusätzlich verbessert werden kann, und ein angenehmes und sicheres Arbeitsumfeld zu bieten. Die Kabine ist leicht zugänglich, bietet mehr Platz für Lunchbox und Getränke und ist mit einem AM/FM-Radio sowie MP3-Dock ausgestattet.
Eine effektive Klimaanlage reguliert die Temperatur und der Geräuschpegel wurde dank erstklassiger Kabinenisolierung gesenkt. Optionale Klimaanlagendoppelfilter können zusätzlich eingebaut werden, wenn in Industriemüll- oder anderen Entsorgungsanlagen gearbeitet wird.

Wartung

Viele Merkmale an den ZW-5-Radladern wie beispielsweise Schmiernippel und Ölstandsanzeigen sind nun vom Boden aus zugänglich, sodass der Fahrer den Motor täglich schnell und leicht warten kann. Beide Modelle, der ZW140-5 und der ZW150-5, können dank zusätzlicher Merkmale wie dem automatischen Umkehrlüfter, der ein einfaches Reinigen des Kühlers ermöglicht, länger in Betrieb sein. Für den Einsatz in staubiger Umgebung, zum Beispiel in der Landwirtschaft oder auf Müllhalden, lässt sich der Radlader ZW-5 mit einem optionalen, grobmaschigen Industriekühler ausstatten, der das Zusetzen durch größere Partikel verhindert.

Fotos: Hersteller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.