Weiterbildungsnachweis: Sommer-Crashkurse für Berufskraftfahrer

tm1413_schroiff_berufskraftfahrer_01

Fahrer des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs auf öffentlichen Straßen unterliegen nach Einführung des Berufskraftfahrerqualifikationsgesetzes (BKrFQG) der Pflicht, ihre Grundkenntnisse aufzufrischen. Wer den Führerschein der Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C und CE vor dem 10.09.2009 erworben hat, muss bis spätestens 10.09.2014 einen Weiterbildungsnachweis erbringen. Viele Unternehmen zögern die Schulung für Fahrer lange hinaus und plötzlich drängt die Zeit. Als akkreditierte Ausbildungsstätte bietet die Schroiff GmbH & Co. KG aus Bremen für Spätzünder komprimierte ­Crashkurse an.

Alle Module in nur einer Woche

Im Gegensatz zur üblichen Seminarverteilung über mehrere Wochen werden durch Schroiff in den Ferienmonaten alle Module binnen einer Woche gelehrt. In den vorgeschriebenen 35 Stunden vermitteln kompetente Schulungsleiter die im BKrFQG aufgeführten Kenntnisbereiche. Wirtschaftliches Fahren, Fahrsicherheit, Sicherheitstechnik, (Sozial-)Vorschriften für den Güterverkehr, Sichern der Ladung sowie Fahrer und Image sind Bestandteile des Crashkurses. „Alle fünf Jahre müssen Berufskraftfahrer eine Weiterbildung vorweisen. Wir wollen Unternehmen mit unseren zeitsparenden Intensivkursen dabei unterstützen, die Frist im September 2014 einzuhalten“, erklärt Markus Schroiff, Geschäftsführer der Schroiff GmbH und Co. KG. Durch die von der EU standardisierten Weiterbildungsseminare sollen Berufsfahrer ihr vorhandenes Wissen vertiefen. Besonderes Gewicht haben dabei die Verkehrssicherheit und der sparsame Kraftstoffverbrauch.

tm1413_schroiff_berufskraftfahrer_02Über die theoretischen BKrFQG-Seminare hinaus macht Schroiff Kraftfahrer, Disponenten und Fuhrparkverantwortliche in praxisgerechten Trainings fit für den Umgang mit digitalen Tachografen. Software-Trainings vermitteln die korrekte Archivierung der aufgezeichneten Daten. Detaillierte Auswertungen und Analysen ermöglichen eine noch professionellere Steuerung des Fuhrparks.

Weitere Informationen zu den Schulungen von Schroiff sowie aktuelle Termine unter http://www.schroiff.de/seminarkalender.html

Fotos: Hersteller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.