Gabelstapler Hyster: Vorfahrt für den Nachwuchs

m1813_hyster_hafen_akademie_01
Der Reach Stacker von Hyster beim Verladen eines Containers

 

Hyster Stapler bewähren sich als Ausbildungsgeräte

Hyster Stapler bewähren sich nicht nur im harten Industrieeinsatz beim Verladen von Gütern, sondern auch als Ausbildungsgeräte. Das zeigt ein Besuch der Hafen Akademie Rhein-Ruhr in Essen, wo die Kursteilnehmer das Fahren unter anderem an zwei Hyster Großstaplern lernen: dem H 16XM-6 mit einer Tragfähigkeit von 16 Tonnen sowie einem Reach Stacker mit einer Tragfähigkeit von 45 Tonnen.

In der seit 2009 bestehenden Essener Hafen Akademie lernen zwölf Teilnehmer pro Kurs das Fahren und Manövrieren der Gabelstapler, angefangen von kleinen 2,5 Tonnern bis hin zum Schwerlaststapler und Containerhandler. Durchgeführt wird die Schulung mit insgesamt sieben Maschinen der vielfältigen Produktpalette der Hyster Mietflotte. Dabei ist von Vorteil, dass die Mietstapler von Hyster auf der Höhe der aktuellen Technik sind und in 23 Mietstandorten bundesweit auch kurzfristig zur Verfügung stehen.

Einheitliche Geräteflotte

Einer der wichtigsten Vorteile liegt für den Ausbilder Frank Koslowski in der Einheitlichkeit der Geräteflotte: „Die Teilnehmer sind an den Staplertyp gewöhnt und müssen sich beim Umsteigen auf ein größeres Gerät nicht zu sehr umstellen.“ Die Hafen Akademie hat sich nach eingehender Prüfung mehrerer Hersteller schließlich für Hyster entschieden. Die Merkmale, die den Ausbilder bei den Staplern am meisten überzeugen, sind Sicherheit und hoher Komfort in den Kabinen: „Gerade beim 16-Tonner ist das ein wichtiges Kriterium, weil er eine der schwierigsten Maschinen ist.“ Denn beim Heben von 20 Fuß-Containern sind die Sichtverhältnisse mitunter eingeschränkt. Der Hyster Stapler H 16XM-6 bewährte sich vom Start der Akademie in 2009 an – seit kurzer Zeit mit einem neuen Modell. Er schafft bis zu 16 Tonnen Traglast in Höhen zwischen 3,75 und sieben Metern. Sein Wendekreis beträgt 4.584 Millimeter.

m1813_hyster_hafen_akademie_02
Ausbildungsleiter Frank Koslowski und Assistent der Geschäftsleitung, Dirk Schräder, vor dem Ausbildungsgerät H16XM-6 auf dem Trainingsgelände der Hafen Akademie in Essen


Ein Gedanke zu „Gabelstapler Hyster: Vorfahrt für den Nachwuchs“

  1. Hallo,
    ich war auch schon als Kind vom Stapler Fahren begeistert. Hab dann den Beruf des Stapler Fahrers ergriffen und bin sehr glücklich. Als erstes durfte ich mit einem Gabelstapler und dann mit einem Seitenstapler üben. Ich war so Stolz. Und Meine Eltern erst 🙂

    Jetzt fahre ich eine Occasion Stapler privat und manchmal nutze ich auch das Stapler mieten um an grössere Stapler Modelle heran zukommen. Ich liebe es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.