Case Construction Equipment – Jeder Aufgabe gewachsen

tx2214case_radlader_2Case Construction Equipment stellte Ende September 2014 die kompakten Radlader der F-Serie vor.

Die Maschinen setzen neue Maßstäbe in puncto Produktivität, Vielseitigkeit und Komfort bei gleichzeitig niedrigen Betriebskosten. Die vier Modelle – vom Radlader 21 F mit 4,4 Tonnen Einsatzgewicht bis zum 321 F mit 6,2 Tonnen – bieten mit ihrem neuen kraftvollen und hoch effizienten Hydrauliksystem bei jedem Einsatz eine gleichmäßig hohe Leistung. Dank der niedrigen Kabine können sich die neuen Kompaktradlader auf jeder Baustelle uneingeschränkt bewegen und sind leicht zu transportieren. Ein Pluspunkt für die Maschinenführer ist der erstklassige Komfort der Kabine. Da sie alle Wartungspunkte bequem vom Boden aus erreichen können ermüden sie langsamer und verlieren keine Zeit bei den täglichen Wartungsarbeiten.

Auf Produktivität ausgelegt

Die neue F-Serie ist auf maximale Produktivität und minimalen Zeitaufwand für Wartungsarbeiten und beim Anbaugerätewechsel ausgelegt. Durch die optimale Gewichtsverteilung können die neuen Kompaktradlader eine wesentlich höhere Palettenlast als die Vorgängermodelle heben. So hebt der kleinste Radlader der Reihe, der 21F XT, bis zu 2.000 kg – 400 kg mehr als das Vorgänger-Modell. Die XT-Parallelführung und die Z-Kinematik führen die Palettengabeln parallel zum Boden, so dass der Maschinenführer Paletten leichter und schneller bewegen kann. Die Konstruktion der Ladearme ermöglicht es ihm, die Palette auf der gegenüberliegenden Seite des Lkw abzuladen. Hierdurch werden Ladevorgänge deutlich beschleunigt. Das Knickgelenk und die pendelnd gelagerte Hinterachse sorgen für exzellente Stabilität und Bedienerkomfort: Fahren die Vorderräder über einen Stein oder ein Loch, schaukelt sich die Schaufel nicht auf. Das vermeidet Materialverlust und trägt deutlich zum hohen Fahrkomfort der neuen Radlader bei.

tx2214case_radlader_4


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.