Terex® TL120: Mehr Produktivität, weniger Emissionen

tm1313_baumaschine_terex_01

Ein sauberer Motor und das „Smart Control“-System erhöhen die Leistung und den Komfort

Der aktuelle Terex®-Radlader TL120 hat weitaus mehr zu bieten, als einen leistungsstärkeren Motor gemäß EU Stufe IIIB: beispielsweise das neue Steuersystem „Terex Smart Control“, eine geräuschärmere Kabine mit besserer Rundumsicht und ein neuartiges Kühlsystem.

74,4 kW liefert der gemäß EU-Stufe IIIB abgasarme Motor des 7,1 t schweren TL120 – und damit rund 16% mehr als das Vorgängermodell. Die Abgasemissionen des Deutz-Motors liegen dagegen bis zu 90% unter denen der nach Stufe IIIA zugelassenen Maschine.

tm1313_baumaschine_terex_02 tm1313_baumaschine_terex_03

Weitere Effizienzsteigerungen liefert das neue Bedienkonzept, das es dem Bediener deutlich einfacher macht, die Maschine entsprechend dem jeweiligen Einsatzszenario zu konfigurieren. Durch eine Menüführung ähnlich wie auf modernen Smartphones gestaltet sich die Bedienung der Terex Smart Control intuitiv. Die neue Anzeige im Armaturenbrett der Kabine bietet einen besseren Überblick über die verschiedenen Betriebsdaten der Maschine. Zudem ist der Multifunktions-Joystick mit einem elektroproportionalen Steuerkreis und einem Langsam/Schnell-Umschalter ausgestattet, der ein präzises Handling des Fahrzeugs gewährleistet. Das Tastenfeld verfügt über extragroße, gut zu bedienende Tasten, während sämtliche Sicherungen und Relais jetzt in der Kabine angeordnet sind, um sie besser zu schützen.

Der Geräuschpegel im Inneren der auf beiden Seiten mit einer Tür versehenen Kabine konnte von den ohnehin beeindruckend niedrigen 76 dB(A) auf flüsterleise 71 dB(A) gesenkt werden. Die Verriegelung des Schnellwechselsystems wird über einen an der Lenksäule montierten Schalter bedient. Hierzu bietet der TL120 dem Bediener eine hervorragende Sicht auf den Kupplungsvorgang des Anbaugerätes.

tm1313_baumaschine_terex_04 tm1313_baumaschine_terex_06

Ein neues Motorkühlsystem verwendet einen hydraulisch betätigten, temperaturgeregelten Lüfter, der nur bei Bedarf automatisch anläuft und so dazu beiträgt, Kraftstoff zu sparen. Für Einsätze in staubiger Umgebung ist zudem eine Umkehrfunktion erhältlich. Die Kombination aus neuer Kühleinheit und überarbeiteter Motorhaube am Heck senkt das Außengeräusch von 102 dB(A) auf 99 dB(A) – und reduziert damit deutlich die subjektiv empfundene Lärmbelastung.

Zu den weiteren Modifikationen des neuen ­Modells gehören ein dreiteiliges Gegengewicht, das einen einfacheren Wartungszugang zum Motor bietet, ein neben die Kabine versetzter Batterie-Trennschalter sowie neue Starthilfe­kabel-Anschlüsse unter der neu gestalteten Motorhaube. Außerdem senkt ein überarbeitetes Lenksystem den benötigten Kraftaufwand am Lenkrad, während der Wendekreis von 4.640 mm beibehalten werden konnte. Weitere Leistungsmerkmale, die vom Vorgängermodell übernommen wurden, sind der Schaufelinhalt von 1,2 bis 1,8 m3, die Parallelkinematik, ­Selbstsperrdifferentiale und eine Pendelhinterachse.

tm1313_baumaschine_terex_05

Fotos: Hersteller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.