Mit Jost SDR Kraftstoff sparen

JOST_SDR_Trailer

Patentierter Dachdiffusor trägt zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei

Ab sofort gibt es bei Jost ein hocheffizientes Luftleitsystem mit dem Produktnamen SDR. Der SDR-Dachdiffusor ist ein aerodynamisches Luftleitsystem, das die „bremsenden“ Luftverwirbelungen am Fahrzeugheck um mehr als 50 Prozent reduziert. Dies schlägt sich in einer Kraftstoffeinsparung von bis zu vier Prozent nieder. Umfangreiche Feldversuche von -Fahrzeugherstellern und Transportunternehmen bestätigen dies.

Der patentierte SDR-Dachdiffusor von Jost reduziert die Turbulenzen, die am hinteren Ende eines Fahrzeugs entstehen. Der SDR leitet die Luft, die über das Dach des Lkw strömt, in den Unterdruckbereich hinter dem Heck. Dies sorgt für weniger Luftwirbel, damit für geringeren Luftwiderstand, was Kraftstoffeinsparungen von bis zu vier Prozent ermöglicht. Dadurch amortisieren sich die Anschaffungskosten des SDR-Dachdiffusors bereits nach wenigen -Monaten.

sdr_dachdiffusor

Analog zu den bemerkenswerten Einspareffekten beim Verbrauch reduziert der SDR-Dachdiffusor auch den CO2-Ausstoß und schont so die Umwelt. Durch die geringeren Luftverwirbelung hinter dem Fahrzeug ergeben sich zudem weitere Vorteile des SDR-Dachdiffusors von Jost, die vor allem bei schlechtem Wetter sichtbar werden: Bei nasser Fahrbahn entsteht weniger Sprühnebel hinter dem Fahrzeug. Dadurch bleibt zum einen das Fahrzeugheck sauberer und zum andern verbessert sich die Sicht für die nachfolgenden Fahrzeuge.

Grafik_Turbulenzen_DEU

Die Montage des SDR-Dachdiffusors von Jost ist denkbar einfach. Der SDR lässt sich am hinteren Ende eines Lkw-Aufbaus, Anhängers oder Sattelaufliegers ganz einfach oben montieren – selbstverständlich auch nachträglich. Nach der Montage ist der SDR-Dachdiffusor absolut wartungsfrei. Der SDR befindet sich ab sofort im Jost-Programm und kann über das weltweite Jost-Vertriebsnetz bezogen werden.

Fotos: Hersteller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.