Neumeister Hydraulik – Kippen, Messen und Lenken

tm2014neumeister-IAA_2Neumeister Hydraulik präsentiert auf der IAA neben dem Standard-Produktprogramm die Technologie-Schwerpunkte Kippen, Messen und Lenken.

Die drei technologisch anspruchsvollen Schwerpunktthemen „Kippen – Messen – Lenken“ stehen bei Neumeister Hydraulik im Mittelpunkt der diesjährigen IAA. Neumeister Hydraulik, mit Sitz in Neuenstadt am Kocher, setzt auf Qualität besonders bei Komponenten, die in den Bereichen der Kipphydraulik, in der Messtechnik und bei Lenkanlagen zum Einsatz kommen. Zuverlässigkeit und Sicherheit stehen bei diesen Produktreihen an erster Stelle, da sie in sicherheitsrelevanten Technologiefeldern angewandt werden.

Kippen

tm2014neumeister-IAA_1
Mehrstufen-Kippzylinder 
für den Einsatz in Rückwärtskippern

Hydraulikzylinder für Kippfahrzeuge unterliegen einer ganz besonderen Beanspruchung. Markante Temperaturunterschiede und widrige, durch das Einsatzumfeld bedingte Umwelteinflüsse setzen den Komponenten oftmals über Gebühr zu. „Das geht  nicht ohne entsprechende Qualität“ betont Vertriebschef Dieter Niemann. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass nur ein entsprechender Qualitätsstandard dem Anwender auf Dauer die Sicherheit bietet, die er von seinem Produkt erwartet.“
Dies gilt besonders für Fronthebezylinder, die in Rückwärts-Kippfahrzeugen wie Kippsattelanhänger oder Kipp-Silofahrzeugen eingebaut werden. Diese mehrstufigen Hydraulikzylinder sind eine der Spezialitäten des Neuenstadter Unternehmens, das sich konsequent von kostengünstigen Herstellmethoden distanziert. Qualität ist hier besonders gefragt, denn oftmals muss der Zylinder die Stabilisierung des Fahrzeuges mit übernehmen und das erfordert Funktionalität und Robustheit, die nur in Verbindung mit einer hochwertigen und prozesssicheren Produktion erreicht werden kann.
Stufendruckzylinder, wie sie in 3-Seiten-Kippfahrzeugen verbaut werden, bietet Neumeister Hydraulik ebenfalls in erstklassiger und hochwertiger Erstausrüster-Qualität an. Auch in diesem Produktsegment steht Stabilität und Zuverlässigkeit an erster Stelle. Für einen dauerhaft zuverlässigen Einsatz in Lkw- oder Anhängerfahrgestellen werden die vollkardanisch gelagerten Stufendruckzylinder auf die jeweiligen Last-Kraft Anforderungen durch die Spezialisten von Neumeister Hydraulik ausgelegt.

Berührungsloses Messen

tm2014neumeister-IAA_3
Hydraulikzylinder mit 
berührungsloser Messtechnik

Um einen Hydraulikzylinder bei bestimmten Anwendungen exakt positionieren zu können, sind Wegmesssysteme erforderlich. Neumeister Hydraulik hat in diesem Bereich umfangreiche Erfahrung. Bereits zur IAA 2008 präsentierten die Hydraulikspezialisten aus Neuenstadt ein Wegmesssystem mit dem einfach installierbaren „EasyPlug System“. Diese Schnittstelle ermöglicht eine einfache und schnelle Erfassung der Messdaten, die durch einen Sensor im Inneren des Zylinders generiert werden. Auf der diesjährigen Messe zeigt Neumeister Hydraulik die neueste Generation intelligenter Messtechnik in Hydraulikzylindern. Neumeister Hydraulik hat die besondere Technologie zusammen mit einem Spezialisten aus dem Bereich der berührungslosen Messtechnik entwickelt. Die hochgenaue, lineare Längenmessung durch berührungslose Positionssensoren ermöglicht in vielen Anwendungsbereichen erweiterte Funktionen. Die „intelligenten“ Hydraulik-Zylinder von Neumeister Hydraulik leisten für den Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau damit einen wichtigen Beitrag für innovative Produktentwicklungen in der stationären und mobilen  Anwendung.

Zweikreis-Verdrängerlenkung

tm2014neumeister-IAA_4
Steuerblock für Zweikreis-Verdrängerlenkung für die Achsansteuerung in Sattelanhängern

Elektronisch-hydraulisch betätigte Lenksysteme gehören zu den sicherheitsrelevanten Bauteilen in Fahrzeugen. Zuverlässigkeit und Funktionssicherheit nehmen auch in diesem Produktbereich eine Vorrangstellung ein. Neumeister Hydraulik hat sich mit der Erfahrung aus vielen Produktanwendungen im Fahrzeugbau zu einem Premiumhersteller für innovative Lenksysteme entwickelt. Eingesetzt werden die elektronisch-hydraulisch gesteuerten Systeme zur Lenkung von Hinterachsen in  Nutzfahrzeugen und Anhängern. Diese Fahrzeuge sind für den Betrieb auf öffentlichen Straßen zugelassen. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Bauteile, die eine störungsfreie Funktion sicherstellen müssen.
Die von Neumeister Hydraulik entwickelte Zweikreis-Verdrängerlenkung erfüllt diese Anforderungen sowohl mit Blick auf die Funktionssicherheit wie auch mit Blick auf Robustheit und gewichtsoptimierter Bauweise. Zwei getrennte Lenkkreise übertragen die an der Sattelplatte des Zugfahrzeuges über zwei Geberzylinder erfassten Lenkimpulse an zwei Nehmerzylinder im Achsaggregat.

tm2014neumeister-IAA_5
Doppelt wirkender Lenkzylinder von Neumeister Hydraulik

Alle Zylinder sind doppeltwirkend, so dass exakte Bewegungen in beide Richtungen abgegeben und empfangen werden können. Die Bauteile des hydraulischen Lenksystems sind so dimensioniert, dass sie in den Fahrzeugen auch unter Volllast zuverlässig und hochgenau funktionieren. Mit dem darauf abgestimmten 2-Kreis-Verdrängerlenkungsblock wird das gesamte System gesteuert. Bei besonders anspruchsvollen Fahrmanövern kann über diesen Steuerblock die Lenkung manuell zusätzlich beeinflusst werden. Damit kann das Transportfahrzeug auch durch extrem enge Fahrstraßensituationen sicher und zügig manövriert werden.

Fotos: Werksbilder Neumeister Hydraulik


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.