Transparente Abläufe durch Daimler Fleetboard

tm1013_daimler_fleetboard_telematik_01
FleetBoard führt den Fahrer Schritt für Schritt durch die Auftragsabwicklung im Baustellenverkehr

Die Anforderungen im Bauverkehr sind vielfältig. Telematikgestützte Internetdienste helfen, ihnen gerecht zu werden. Wer kontinuierlich am Ball bleibt, freut sich über reduzierte Betriebs­kosten und profitiert von schlank gestalteten Abläufen. Daimler FleetBoard zeigte auf der Bauma in München, wie Transporte in und außerhalb der Baustelle mit flexiblen Telematiklösungen gesteuert werden.

Weniger Sprit- und ­Kommunikationskosten

Auf Grundlage der FleetBoard Einsatzanalyse arbeiten Unternehmen mit ihren Berufskraftfahrern konsequent an einer verbrauchs- und verschleißreduzierten Fahrweise, was Kosten spart und sich positiv auf die Motivation auswirkt. Objektive Bewertungsmechanismen stellen die Vergleichbarkeit individueller Fahrleistungen über alle Marken, Einsätze und Baureihen sicher. Die Einsatzanalyse berück­sichtigt verbrauchs- und bremsbezogene Faktoren sowie das Einsatzprofil. So wird jeder Fahrer mit hohem Zeitstreckenanteil im unwegsamen Gelände oder großen Traglasten objektiv und fair beurteilt. Zur Ermittlung des exakten Stand- und Fahrverbrauchs zeigt FleetBoard die Standzeit bei laufendem Motor an. Der Wesling Unternehmensgruppe bei Hannover brachten Fahrer­trainings mit FleetBoard eine Reduktion des durchschnittlichen Flottenverbrauchs von 36 auf 34 Liter auf 100 Kilometer. Seit 2006 steuert das Unter­nehmen mit FleetBoard Transporte aus den eigenen Sand- und Kiesgruben. „Durch FleetBoard sind wir sofort auskunftsfähig, wenn ein Kunde nachfragt und unsere Fahrer immer auf dem besten Weg zum Ziel““, sagt Bastian Niggemeier, Prokurist bei Wesling.

Arbeitsvereinfachung für Fahrer und Disponent

Die Erfahrungen aus der Praxis zeigen, wie sehr ein Telematiksystem im Baustellenverkehr lohnt: Der Disponent erkennt in der FleetBoard Kartenansicht auf Anhieb Fahrzeugpositionen und Tourverläufe – mit Zeitangabe zu aktiviertem Nebenabtrieb, ein- und ausgeschaltetem Motor oder Zündung. Er plant parallel die Touren und übermittelt sie samt geocodierter Zieladresse und Zusatzinformationen ins Fahr­zeug – auf den Festverbau DispoPilot.guide oder das mobile End­gerät DispoPilot.mobile. Der Fahrer übernimmt die Zielangabe direkt in die Navigation mit Lkw-Attributen und protokolliert den Arbeits­fortschritt über Statusmeldungen, wie Arbeitsbeginn, Ankunft Lade­stelle, Wartezeiten, Lieferscheinnummer, Tonnage etc. Unleserlich geschriebene Tagesberichte, Rückfragen am Telefon oder Fehl­ladungen gehören der Vergangenheit an; der Fahrer wird Schritt für Schritt durch den Arbeitsprozess  geführt. Auf witterungsbedingte Verzögerungen am Bau reagiert der Disponent, ohne einmal zum Telefon zu greifen. Bei Verlassen oder Befahren von Produktions­werken oder Baustellen erscheint automatisch eine Meldung im System.
Umfassende Tagesauswertungen mit Arbeitszeiten und Pausen, Wartezeiten, Last- und Leerkilometern sind möglich und die gesetzlichen Dokumentations- und Archivierungspflichten erfüllt. Dank des Zugriffs auf die Lenk- und Ruhezeiten per Knopfdruck bzw. den vollständig automatisierter Download der Daten von der Zentrale aus, ohne Unternehmerkarte im Fahrzeug.

Über FleetBoard

Die Daimler FleetBoard GmbH gehört zu den europaweit marktführenden Anbietern von telematikgestützten Internetdiensten für Lkw, Transporter und Busse. Die modularen FleetBoard Dienste unterstützen Transportunternehmen in Fern-, Verteiler- und Bauverkehren dabei, Touren optimal abzuwickeln und die Betriebskosten ihrer Flotte zu reduzieren. Der Hardware-Verbau erfolgt in Mercedes-Benz Lkw ab Werk, im neuen Actros in Serie. In anderen Fahrzeugmarken ist das Telematiksystem in der Nachrüstung verfügbar. Vom flächendeckenden Vertriebs- und Servicenetz profitieren alle Fahrzeuge. Die 100%ige DaimlerTochter mit Sitz in Stuttgart wurde mehrfach ausgezeichnet und ist ein DEKRA-geprüfter und -zertifizierter Betrieb nach DIN EN ISO 9001:2008.

Fotos: Daimler


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.