CIMC Silvergreen Swap – Anhänger und Auflieger

Swap_WG00_DC02

Wechselsystem leicht gemacht

Mit dem Drehschemel-Wechselverkehrsanhänger Swap DC02 und der dazu passenden Wechselpritsche WG00 präsentierte CIMC Silvergreen auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 das leichteste Wechselverkehrsfahrzeug am Markt.

Nur 2.550 Kilogramm Leergewicht für den Anhänger und nur 2.200 Kilogramm für die Wechselbrücke inklusive Schiebeplane: Mit dem Wechselverkehrsanhänger Swap DC02 und der Schiebplanen-Wechselbrücke Swap WG00 setzte CIMC Silvergreen 2012 neue Maßstäbe im intermodalen Verkehr. Über 500 Kilogramm weniger Eigengewicht als vergleichbare Fahrzeug bedeutet: mehr Nutzlast weniger Kraftstoffverbrauch, mehr Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz. Basis für diese Entwicklung sind der modulare Aufbau, ausgesuchte Materialien und die Konstruktion mithilfe der Finite-Elemente-Berechnung.

Drehschemel-Wechselverkehrs­anhänger Swap DC02

Der Drehschemel-Wechselverkehrsanhänger Swap DC02 verfügt über einen verschweißten und ACC-beschichteten Fahrzeugrahmen, der trotz seines niedrigen Gewichts äußerst robust ist. Die konstruktive Optimierung von Radstand und Gewichtsverteilung führt zu einem ruhigen Fahrverhalten und beugt der Überladung einzelner Achsen vor. Abgeschrägte Längsträger im Heck erleichtern das Aufnehmen der Wechselbehälter. Der Rahmen ermöglicht die nachträgliche Anbringung von Zubehör wie Werkzeugkasten ohne Bohren. Zur Serienausstattung gehören ein klappbarer seitlicher Unterfahrschutz, umsteckbare Einweisrollen sowie ein auf 7,15 Meter oder 7,45 Meter einstellbarer Frontanschlag. Der Swap DC02 ist mit 19,5-Zoll-Bereifung für Abstellhöhen von 1.020 bis 1.320 Millimetern sowie mit 22,5-Zoll-Bereifung für Abstellhöhen von 1.220 bis 1.320 Millimetern erhältlich.

Swap_DC02_22,5_freigestellt

Wechselpritsche WG00

Die Wechselpritsche WG00 ist in drei verschiedenen Versionen verfügbar: als Curtainsider, mit Bordwand und Schiebplane oder als TIR-fähiger Bordwand-Aufbau mit Vollplane. Alle drei Versionen erhalten serienmäßig ein leichtgängiges Schiebeverdeck, sind bahnkodifiziert und verfügen über das Ladungssicherungszertfikat DIN EN 12642 XL. Der gewichtsoptimierte Grundrahmen ist verschweißt und mit ACC-Tauchbeschichtung vor Korrosion geschützt. Einen wesentlichen Pluspunkt der neuen CIMC Silvergreen Wechselpritsche Swap WG00 stellt der Ladungssicherungs-Außenrahmen dar. Das stabile Stahlprofil enthält in regelmäßigen Abständen Langlöcher an der Außenseite zum Einhaken von Zurrgurten. Diese sind für Zurrkräfte von je 2.500 daN geprüft. Zusätzlich ist der Außenrahmen serienmäßig mit neun, im Profil versenkten und für Zurrkräfte von 2.000 daN zugelassenen Zurrösen auf jeder Seite versehen. Palettenanschlagleiste, Bordwandscharnier oder Planeneinhakprofil lassen sich ohne Bohren an dem Außenrahmen anbringen.

Aluminium-Ladungssicherungsboden

Statt des serienmäßigen Holzbodens ist die Swap WG00 optional auch mit dem von CIMC Silvergreen entwickelten Aluminium-Ladungssicherungsboden erhältlich. Dadurch reduziert sich zum einen das Gewicht und zum anderen erhöht sich die Boden-Tragfähigkeit auf 7,2 Tonnen. Die fünf Reihen in den Boden eingelassene Ladungssicherungsbahnen ermöglichen besonders variable und vielfältige Zurr-, Sperr- und Befestigungsmöglichkeiten, erhöhen so die Flexibilität im Einsatz und die Auslastung – ein weiterer Beitrag mit wirtschaftlichem und ökologischem Nutzen.

Swap_WG00_DC02_GIiederzug

Text und Fotos: Hersteller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.