Dicke Brummer: Kenworth Berge-Truck

tm1713_kenworth_berge_truck_07
Ab dafür: Die dicken Brummer von Willi Klekamp stoßen auch bei anderen Firmen auf großes Interesse

tm1713_kenworth_berge_truck_08 tm1713_kenworth_berge_truck_09

Aufgang zum Olymp: Kein noch so unbedeutendes Detail blieb unangetastet von Klekamps Perfektionismus

Ziel ist der „american-way-of-life“

Doch, keine Angst. Klekamp ist nicht der Typ Jäger, der mit Waffen hantiert. Vielmehr versucht er, dem original US-Style in jeder Beziehung so nahe wie möglich zu kommen. Denn ein solcher Look bedeutet immer eine ganz persönliche Note und entspricht am ehesten dem american-way-of-life. Ebenso auffällig ist auch, dass sich die Türen des Fahrerhauses nach rechts öffnen lassen. Hunderte Stunden haben Vater und Sohn daran gearbeitet! Auf die strengen deutschen Standards wurden die Bremsen und die Lichtanlage angepasst – alles in enger Zusammenarbeit mit dem TÜV. Der ganze Stolz sind natürlich die zahlreichen Edelstahlverblendungen, die Markus Klekamp selbst gekantet hat. Und natürlich die 160 verbauten Leuchtdioden. Die rund 20 Zentimeter breiten Auspuffrohre aber sind eine Spezialanfertigung aus den USA. Und über deren Preis schweigt Willi Klekamp bis heute.

tm1713_kenworth_berge_truck_16 tm1713_kenworth_berge_truck_17

Vater und Sohn und ein Cop – der American-way-of-life ist Pflicht

tm1713_kenworth_berge_truck_14 tm1713_kenworth_berge_truck_15

Giganten unter sich. Seit 25 Jahren handelt Willi Klekamp mit amerikanischen Zugmaschinen

Weitere Informationen

www.klekamp-us-truck.com

Fotos: Norbert Böwing


Ein Gedanke zu „Dicke Brummer: Kenworth Berge-Truck“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.