Flexibel reagieren mit Solaris

tm2113_solaris_01

Anfang September hat die Münchner Verkehrsgesellschaft zehn Buszüge des polnischer Herstellers Solaris übernommen. Die Urbino 12 und die zugehörigen circa 11 Meter langen Anhänger sind die ersten koppel­fähigen Fahrzeuge zur Personenbeförderung in Deutschland

Der Solaris Urbino in 12-Meter-Ausführung und der Anhänger bilden einen Buszug, der rund 23 Meter lang ist und gut 130 Fahrgästen Platz bietet. Er hat damit mehr Kapazität als ein herkömmlicher 18-Meter-Gelenkbus und sein Einsatz ist, im Gegensatz zum Doppelgelenkbus mit ähnlicher Kapazität, für die Münchner Erfordernisse wirtschaftlicher und umweltfreundlicher. Der Anhänger hat eine längere Lebensdauer als das Zugfahrzeug und verbraucht nicht unnötig Energie für Überkapazitäten in Schwachlastzeiten.

„Der Charme dieses Fahrzeugkonzepts ist seine große Flexibilität: Das Platzangebot kann durch Abkuppeln ohne großen Aufwand bedarfsgerecht auf die Nachfrage ausgerichtet werden. Das macht den Buseinsatz natürlich besonders wirtschaftlich und noch ein Stück umweltfreundlicher. München ist die erste deutsche Millionenstadt, die nun mit diesen Buszügen Erfahrungen sammeln wird“, sagt Herbert König, MVG-Chef.

Eines dieser Zugfahrzeuge, die auf der Esplanade vor der Münchner Allianz Arena der Öffentlichkeit präsentiert wurden, ist der 2000. Solaris-Bus, der auf deutschen Straßen fahren wird. Aus diesem Anlass erhielt er eine besondere Beklebung: „Der MVG fährt den 2000. Solaris-Bus in Deutschland.“

Solaris Bus & Coach ist bereits seit dem Jahr 2000 auf dem deutschen Markt präsent. Seit dieser Zeit erfreute sich der polnische Bushersteller einer immer größeren Popularität und wurde schließlich zum größten ausländischen Omnibuslieferanten in Deutschland. Die Fahrzeuge mit dem grünen Dackel verkehren mittlerweile in über 100 deutschen Städten. Die größte Zahl an Solaris-Bussen befindet sich in den Flotten der Verkehrsunternehmen aus Berlin, München, Frankfurt am Main, Bochum, Hannover, Düsseldorf und Bremen.

tm2113_solaris_02

Fotos: Hersteller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.