Fliegl DTS 300: Ein Fahrzeug – zwei Zugoptionen

tm1013_tieflader_traktoren_fliegl-01Für Anhänger, die im öffentlichen Straßenverkehr betrieben werden, schreibt der Gesetzgeber ein elektronisches Bremssystem vor

In der Regel versorgt und steuert eine Lkw-Zugmaschine das EBS. Doch nicht immer sind konventionelle Motorwagen die Ideallösung, wie im Fall von Zimmermann Landtechnik: Das rheinländische Landtechnik-Kompetenzzentrum ist jetzt in der Lage, Wege zu Fahrzeugvorführungen effizienter und kostengünstiger zurückzulegen – mit einem Agrar-Schlepper als Zugfahrzeug und einem zweiten auf der Ladefläche eines neuen Fliegl-Tiefladers vom Typ DTS 300. Überregionale Auslieferungen und Überführungen finden weiterhin mit Lkw statt.

Die flexiblen Zugkombinationen – Anhänger plus Lkw oder Anhänger plus Traktor – ermöglicht ein spezieller Kombi-Modulator von Haldex. Das Niedrigspannungs-Tool erkennt die Art der Zugmaschine automatisch und fungiert bei Bedarf als Adapter zwischen der 12-Volt-Elektrik des Traktors und der 24-Volt-Anlage des Anhängers. Die Stromversorgung wird durch eine dreipolige ISO-Verbindung sichergestellt.

tm1013_tieflader_traktoren_fliegl-03 tm1013_tieflader_traktoren_fliegl-04
tm1013_tieflader_traktoren_fliegl-05 tm1013_tieflader_traktoren_fliegl-06

Neben seiner Flexibilität bezüglich des Zugfahrzeugs schafft der vollverzinkte Tiefladeranhänger mit ca. 24 Tonnen Nutzlast auch viele Optionen für den Transport unterschiedlicher landwirtschaftlicher Fahrzeuge und Maschinen. Er verfügt über Radmulden, Aluminium-Anlegerampen, seitlichen Verbreiterungen, zahlreichen Zurrösen, ein Warntafelpaket und einen Werkzeugkasten.

Fliegl hat das Brems- und Lenkverhalten des Traktor-Anhänger-Gespanns intensiv getestet. Sowohl unter Volllast als auch unbeladen funktionieren Betriebsbremse und EBS zuverlässig, die gesetzlichen Voraussetzungen für die Zulassung zum Straßenverkehr sind erfüllt.

tm1013_tieflader_traktoren_fliegl-02Fotos: Fliegl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.