Mercedes-Benz: Nur noch kurz die Welt retten

Mercedes-Benz ist mit 14 verschiedenen Modellen im neuen Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ vertreten

tm0413_mb_stirb_langsam_bruce_willis_01John McClane, der unkonventionelle und kompromisslose US-Cop, findet sich erstmals auf fremdem Boden wieder: Er reist nach Moskau, um seinem missratenen Sohn Jack zu helfen. Die russische Unterwelt im Nacken und einen drohenden Krieg vor Augen, stellen die beiden McClanes fest, dass sie trotz ihrer gegensätzlichen Methoden nicht zu stoppen sind. Der neue Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ kommt am 14. Februar 2013 in die Kinos. Mercedes-Benz ist mit zahlreichen Automobilen im Film zu sehen und unterstützt die Premierenvorführungen in London und Berlin. Ein exklusiver Shuttle-Service für die Schauspieler und VIP-Gäste gehört selbstverständlich dazu.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den neuen Film der spannenden „Stirb langsam“-Reihe mit einer Vielzahl von Fahrzeugen unterstützen konnten. Von der C-Klasse bis zum ­Zetros ist die Fahrzeugflotte von Mercedes-Benz wie gemacht für diesen actionreichen Film mit spektakulären Stunts in den Straßen Moskaus. Ein spannender Film mit vielen emotionalen Fahrzeugen“, so Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. „Mercedes-Benz-Fahrzeuge stehen für Sicherheit, Performance und einzig­artiges Design. Und sie sind in allen europäischen Metropolen zu Hause. Daher passen sie perfekt und überaus authentisch zur Filmhandlung. So sind zum Beispiel G-Klasse, Sprinter, Unimog und Zetros die idealen Hero Cars für die ungewöhnlichen Bedürfnisse von John und Jack McClane“, so Jensen weiter.

tm0413_mb_stirb_langsam_bruce_willis_02 tm0413_mb_stirb_langsam_bruce_willis_06
tm0413_mb_stirb_langsam_bruce_willis_03


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuell im Handel

TRUCK
TRANSPORTER