Truck-Oldies der 70er und 80er Jahre

tm1813_truck_oldie_01
Zeitreise in die Vergangenheit. Der alte Büssing im Look von „Brandt Zwieback“ begeisterte das Publikum

 

Kantig wird kultig. Lkw aus den 70er und 80er Jahren erleben zur Zeit eine regelrechte Renaissance. Denn ähnlich wie bei den Autos längst ein Run auf Youngtimer eingesetzt hat, werden jetzt 30 bis 40 Jahre alte Trucks immer populärer

60 Trucks stehen an einer Raststätte bei Oldenburg dicht an dicht. Alle haben sie kubische Kabinen, so wie es die Designlinie in den 70er Jahren vorgab. Zu dieser Zeit hatten die Rundhauber gerade ihren Dienst quittiert. Ausschlaggebend dafür waren festgelegte Längen im gewerblichen Güterverkehr. Ebenso auffällig wie die Lkw sind aber auch die Besitzer. Meist sind es Fahrer, die mit solchen Trucks entweder ihre ersten Touren zurückgelegt haben oder Männer, deren Kindheitserinnerungen exakt bis in diese Baujahre zurückreichen. „Hier entsteht eine völlig neue Szene, von der man noch viel hören wird. Und diese Szene wird dazu beitragen, dass Trucks aus den 70er und 80er Jahren nicht aussterben werden“, sagt Jürgen Danner aus Hamburg. Danner ist Experte für historische Nutzfahrzeuge und nahezu bei jedem Treffen dabei.

tm1813_truck_oldie_03 tm1813_truck_oldie_04 tm1813_truck_oldie_02
tm1813_truck_oldie_05 tm1813_truck_oldie_06 tm1813_truck_oldie_07

Während auf deutschen Straßen die klassischen Hauben-Lkw schnell verschwunden waren, gab es skandinavische Zugmaschinen noch lange mit Nase

tm1813_truck_oldie_08 tm1813_truck_oldie_10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.